Das Publikum in Ihre Richtung steuern

In dieser Rubrik zeigen und erklären wir Ihnen die wichtigsten Rhetorik-Tipps und -Tricks. In der letzten Ausgabe haben wir uns mit der Personifikation beschäftigt, dieses Mal ist die rhetorische Frage an der Reihe.

Möchten Sie den Entscheidungsprozess in Ihre Richtung steuern? Am besten so unauffällig wie möglich und ohne jemanden unter Druck zu setzen? Dann greifen Sie auf die rhetorische Frage zurück.
Rhetorische Fragen sind vor allem dann sinnvoll, wenn Sie zum Nachdenken anregen wollen, wenn Sie ein Spannungsbogen herstellen wollen oder wenn Sie Ihre Aussage betonen wollen. Aber Achtung! Rhetorische Fragen haben allerdings auch so ihre Tücken. Vermeiden Sie floskelhafte Fragen, versuchen Sie nicht damit zu provozieren und gehen Sie sparsam mit rhetorischen Fragen um.

Rhetorik von <griech.> rhētorikē (technē) „die Redekunst“

Niemand erwartet eine Antwort auf Ihre Frage. Sie wollen auch keine Antwort erhalten, sondern Sie wollen Ihr Publikum zum Nachdenken auffordern.

  • Möchten Sie sich sicher fühlen?
  • Wollen Sie Ihre Freiheit aufgeben?
  • Wollen Sie eine sichere Zukunft für Ihre Kinder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Wir wollen Ihren Erfolg!

↓ Mehr ↓